Muddi kocht: Pasta für Faule in 9 Minuten

Ich würde mal sagen, dass ich keine klassische Rezept-Tante bin. Allerdings koche ich sehr gerne und probiere auch super gerne neue Rezepte aus – wenn ich Muße habe. Das ist der Haken an der Sache. Mit Kind kommt das leider nicht mehr sooo häufig vor. Da koche ich eher schnell und pragmatisch, was ich so im Repertoire habe.

Aber dieses Rezept ist einfach der Hammer – gerade für Neu-Muddis oder generell Menschen, die ganz wenig Zeit haben, aber lecker und gesund essen wollen. Ich nenne es „Paste für Faule“. Es könnte aber auch „Pasta für Muddis, die ein Zeitfenster von 30 Minuten haben, bevor das Kind aufwacht“ heißen. Das tolle an diesem Rezept: Alle Zutaten werden einfach roh zusammen in eine Pfanne geschmissen und nach 9 Minuten ist alles fertig. Und: Es schmeckt super. Kein Witz. So geht’s:

Zutaten:
340 Gramm Linguini (Spaghetti gehen auch)
340 Gramm Cherry- oder kleine Rispen-Tomaten (halbiert oder geviertelt)
1 Zwiebel (fein gehackt)
2-4 Knoblauchzehen (fein gehackt)
1/2 Teelöffel getrockenete Chilli-Flocken (hatte ich nicht – geht auch ohne)
2 Esslöffel Basilikumblätter (grob zerkleinert)
2 Esslöffel extra virgin Olivenöl
Salz und frisch gemahlenen Pfeffer
1 Liter Wasser
Parmesan nach belieben

IMG_1274.JPG

Wichtig: Die Mengenangaben müssen genau eingehalten werden!

Zubereitung:
Die ungekochten Nudeln und alle weiteren Zutaten einfach alle zusammen in eine Pfanne geben. Dann auf hoher Stufe kochen lassen, bis das Wasser verdampft ist. Zwischendurch immer mal umrühen. Nach ca. 9 Minuten ist die Pasta fertig und al dente. Mit Parmesan und Basilikum garnieren und fertig!

Das Original-Rezept ist von Martha Stewart und kommt aus den USA. Diese Variante wurde ein bisschen modifiziert.

Advertisements

3 Kommentare zu „Muddi kocht: Pasta für Faule in 9 Minuten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s