Was ich von meiner Tochter gelernt habe…

– Schlaf wird überbewertet
– Wir waren vorher echt ziemliche Pussys
– Wie leidensfähig man wirklich ist
– Pekip ist nicht so scheiße, wie ich dachte
– Spielplätze sind so scheiße, wie ich dachte
– Arzttermine um 8 Uhr morgens sind mit Baby der Horror
– eine Verabredung am Tag reicht
– Inkonsequenz ist ne Bitch
– Erziehung fängt leider sofort an
– Die Angst vor anderen Mütten ist meist unbegründet
– Das Babybecken ist an einem verregneten Sonntagmorgen immer voll
– Man sollte immer Wechselklamotten dabei haben
– Verlasse nie das Haus ohne Schnuller und/oder Dinkelstangen
– Ich bin viel stressresistenter als ich dachte
– Ich kann Geräusche ausblenden, die mich früher verrückt gemacht hätten
– Ich kann in Scheiße lesen, wie eine Fährtenleserin
– Fünf Stunden Schlaf am Stück sind der Hammer
– Never change a happy baby – never ever!
– Schlafendes Kind = glückliche Eltern
– einhändig kochen, spülen, anziehen, waschen…
– Slipwindeln sind bei ganz kleinen Kindern keine gute Idee
– Das Kind pinkelt immer, sobald es ohne Windel auf dem Schoß sitzt
– große Kieselsteine sind der perfekte Babysitter am Strand
– Wenn man ganz genau hinguckt, entdeckt man überall Federn
– Batikkleidung ist perfekt, um Flecken zu vertuschen
– Kinderschuhe sind arschteuer
– alles ist immer nur eine Phase
– lass dein Kind nicht mit Schampooflaschen spielen
– Penatencreme rules!
– Klostein ist nicht giftig und nicht ätzend
– ich hatte früher zu viel Freizeit
– ein Tag, der um 4.30 Uhr beginnt, ist unendlich lang
– ich hätte nie gedacht, dass man jemanden so dermaßen doll lieben kann

Advertisements

Ein Kommentar zu „Was ich von meiner Tochter gelernt habe…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s